Gewinn24.de - Wir machen Sie zum Gewinner

Häufige Fehlerquellen

So so, es hat also nicht geklappt...

...und im Gästebuch stehen fast nur Erfolgsmeldungen und über dem Feedbackformular steht schon direkt, daß ich wahrscheinlich gar keine Zeit habe, zu antworten :-(
Na ja, ich hatte schon seit längerem vor, eine Art FAQ zu schreiben, bin aber einfach nie dazu gekommen.
Es hat sich aber im Laufe der Zeit gezeigt, daß es sich um genau 2 Schwierigkeiten handelt, die immer wieder auftreten, die eine, weil ich anscheinend nicht ausführlich genug darauf eingegangen bin, die andere, weil ich gar nicht darauf eingegangen bin.

1. Der Realpfad

Er endet wirklich auf /htdocs. Wirklich!!!
Dieses Verzeichnis /htdocs muß nicht selbst angelegt werden. Es ist schon da, genau wie der Rest des Realpfads.
Und es darf bei der Pfadangabe nicht weggelassen werden.
Wenn Du Dich per FTP auf deinen Homepageplatz einloggst landest Du automatisch im Verzeichnis /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs.
Die entsprechenden Zeilen in der .htaccess müssen also in jedem Fall auch dieses /htdocs enthalten, also:

AuthUserFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/....
AuthGroupFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/....

Wenn also die Passwortabfrage kommt, Deine Passwörter aber nicht akzeptiert werden, ist mit ziemlicher Sicherheit der Pfad zu den Dateien .htpasswd und .htgroup nicht korrekt. Solltest Du auf die Idee gekommen sein, extra ein /htdocs-Verzeichnis anzulegen, kannst Du das auch beibehalten, wenn Du dann den Pfad folgendermaßen anpaßt:

AuthUserFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/htdocs/....
AuthGroupFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/htdocs/....

So, bevor es nun doch wieder verwirrend wird, höre ich jetzt lieber auf und hoffe, daß es einigermaßen klar geworden ist :-)

2. Die vefluchte .txt-Datei

Hast Du alle Dateien erstellt und willst sie nun nur noch umbenennen, aber Windows läßt Dir keine Chance und weist immer wieder dezent darauf hin, daß es sich um eine ungültige Dateierweiterung handelt?
Macht nichts! Starte einfach WS-FTP und benenne die Dateien hier um. WS-FTP hat hiermit keine Probleme und Windows hat anschließend auch keine Probleme mehr damit.

Was es sonst noch so gibt...

Die Pfadangabe stimmt, trotzdem werden die Zugangsdaten nicht akzeptiert?
Es wundert mich zwar ein wenig, aber es kommt relativ häufig vor, daß in der .htaccess statt der beiden Zeilen

AuthUserFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/....
AuthGroupFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/....

zweimal die Zeile

AuthUserFile /kunden/homepages/xx/xxxxxxxxx/htdocs/....

eingetragen wurde. Wahrscheinlich ein Flüchtigkeitsfehler, weil es in der Original-.htaccess aus dem /logs-Verzeichnis kein Groupfile gibt.

Bitte überprüfen.

--------------------------

Interner Serverfehler, Fehler 500

Wahrscheinlich ein Syntaxfehler.
Schau Dir die .htaccess nochmal genau an. Gibt es einen Tippfehler?
Sind alle geöffneten Klammern auch wieder geschlossen worden?
Was passiert, wenn man die Original-.htaccess aus dem /logs-Verzeichnis hierherkopiert? Wenn die funktioniert, liegt der Fehler definitiv in der neu erstellten .htaccess.

--------------------------

Du hast schon auf anderen WWW-Seiten nach einer Beschreibung gesucht und bist auf den Tipp gestoßen, die Rechte für das Verzeichnis in dem die .htpasswd und .htgroup liegen zu ändern. Und jetzt werden die Zugangsdaten nicht akzeptiert, obwohl laut WS-FTP alle Rechte korrekt sind?

Oje, fang am besten nochmal von vorne an. Wenn Du nichts an den Rechten änderst, ist alles korrekt. Wie Du das Verzeichnis am besten vor Fremdzugriffen schützt, habe ich ja schon auf der Hauptseite beschrieben.
Das Problem ist, daß WS-FTP sich meiner Meinung nach nur sehr schlecht dazu eignet, mit den Rechten zu experimentieren. Das liegt daran, daß WS-FTP die aktuell vergebenen Rechte nicht ausliest, sondern immer das anzeigt, was man zuletzt irgendwo vergeben hat. Wenn man das nicht weiß, führt das zwangsläufig zu Verwirrung.
Bei der ersten Version meiner Beschreibung hatte ich auch noch diesen Weg empfohlen. Katastrophal!!!
Wer damit noch nicht gearbeitet hat und nicht über die entsprechenden Erfahrungen verfügt, sollte auf jeden Fall die Finger davon lassen!!!
Es funktioniert sehr gut, wenn man da nicht dran schraubt!

--------------------------

htpasswd.exe funktioniert nicht.

Okay, dieses Programm funktioniert wirklich nur, wenn man es im DOS-Fenster ausführt.
Also: Start - Programme - MS-Dos-Eigabeaufforderung aufrufen und wie beschrieben fortfahren.
Ein Doppelklick auf die Datei bringt nichts!!!

--------------------------

Wie geht das bei T-Online?

Tja, bei T-Online wird .htaccess (noch?) nicht unterstützt.
Am besten fleißig den T-Online-Support nerven - vielleicht knipsen die das dann irgendwann an...:-)
Sollte das bei jemandem funktionieren wäre ich dankbar für eine kleine Mitteilung.

--------------------------

Mein Provider unterstützt kein .htaccess. Gibt es kostenlosen Webspace wo das funktioniert?

Das soll jetzt bitte nicht als Werbung verstanden werden und ich würde auch gerne noch andere Anbieter nennen, aber:

der einzige kostenlose Provider der mir im Moment bekannt ist, ist GMX!
Die GMX-Homepages (auch die kostenlosen) liegen zufälligerweise *grins* auf den gleichen Servern, wie die 1&1- / Puretec- / Schlundhomepages, so dass meine Anleitung sich auch problemlos darauf anwenden lässt!

Sollten irgendjemandem noch weitere kostenlose Anbieter bekannt sein, bitte ich um eine kurze Nachricht über's Feedbackformular, dann vermerke ich das hier.